Zurück

Am 6.Dez.2017 feierten wir den Geburtstag von Jürgen Manz:

Bei der KINDERHILFE für krebskranke Kinder waren wir am Samstag, dem 02.12.17
Dieses mal in der Evangelisch-methodistischen Kirche, Handjerystraße 52/53, 12161 Berlin

Leuchtende Augen und eine Tombola warteten auf uns. FROHE ADVENTS-STIMMUNG

UNSERE NOVEMBERKONZERTE :   (Werke von Mozart, Brahms, Deprez, Faure)
in Zusammenarbeit mit dem Kammerchor der Leo Kestenberg Musikschule

* 26.Nov. 2017 um 17:00 Uhr Salvatorkirche in Lichtenrade
Klicken Sie auf das Bild

* 19.Nov. 2017 um 16:00 Uhr Dorfkirche Alt-Rudow (das erste mal an diesem Ort und gut besucht)
Hier mal ein Eindruck von den Proben mit dem Kammerchor Leo Kestenberg

* 12.Nov. 2017 um 16:00 Uhr Kirche auf dem Tempelhofer Feld
Hier mal ein Eindruck von den Proben mit dem Kammerchor Leo Kestenberg

 

 


 

 Freizeit- & Tagesfahrt am 31.08.17 nach Lychen

Um 8:30 Uhr ging es mit dem Bus in der Barnetstr. los gen Norden in die Mark Brandenburg. Zunächst
fuhren wir am El Dorado vorbei nach Templin durch immer mehr schöne Landschaften. Dann ging es nach
Annenwald. Nach dem Besuch der Glasbläserei, die sich auf modernes Pressglas spezialisiert hat, sangen
wir in der Schinkelkirche in Annenwald.

Sodann ging es mit dem Bus nach Lychen. Ein Highlight war dort die Floßfahrt mit Gullaschsuppe auf
dem Floß. Der Flößer erzählte uns von den Flößern, die in früheren Zeiten Berlin mit Holz versorgt hatten.

Nach dem Genuß der Suppe fingen wir zum Vergnügen der Flößer und den Uferzuhörern spontan an zu
singen. Zum Schluss sind wir eingekehrt in der Mühlenwirtschaft in Lychen zu Kaffee und Kuchen bei der
Wirtin Karla Knieststedt vom rbb-Heimatjournal. Dort gaben wir noch ein Ständchen.
Ein gelungener Ausflug. Danke der Reiseleitung von Barbara und Manne.

 

 Philharmonie,Kammermusiksaal am 11.06.17 ab 15:00 Uhr

5.Mitsingkonzert der Leo Kestenberg Musikschule aus Berlin-Tempelhof

Wir singen Kollo: "Das war in Schöneberg" usw. Großes Klatschkonzert danach...und mitgesungen hab'n se.

 

Pfingstmontag(5.6.17, 10:00 Uhr) veranstalteten wir die "Sängermorgensprache"

(Übrigens: Wir suchen einen neuen peppigeren, moderneren Namen dafür! Hat jemand Vorschläge?)

 
Die Festwiese war geschmückt............................................Unser Gastgeber macht bereits die Ansage


Illustre Gäste warteten darauf, dass wir beginnen. Nach unserem Start der Frauenchor Mahlow :


Der Frauenchor Mahlow sang frische, fröhliche Lieder, die mit ihren hellen Stimmen gefielen.


Mit Musik und Schwung überraschte uns der Gemischte Chor Mahlow. 


Nun mussten wir uns ins Zeug legen und sangen unsere besten Lieder: Von Rolling Home, Halleluja bis Alten Säcke.

Hier noch einige weitere Eindrücke mit anschließendem Umtrunk:

 

Am 28.05.17 waren wir beim 20.Sängerfest in der Parkbühne Biesdorf


                                    (Foto mit freundlicher Genehmigung des Veranstalters)
# Wir rockten die Bühne mit Halleluja u.a. Liedern. Ein großes Dankeschön: "Wir laden euch wieder ein". #

...und wir sangen zum Geburtstag(80 !) bei "Reisel". Kein Foto, leider
27.05.17

Himmerfahrt: Radtour nach Gros Köris am 25.+26.Mai 2017


Erster großer Halt im Strandhaus am Krummensee mit neuem Irischen Besitzer


Bei Guinness Bier und Live-Musik mit Rock und Beat war die Pause sehr entspannend(Solist:Ginger Taylor, super!)
Foto-Genehmigung liegt vor.


Durch schier endlose Waldwege ging es weiter                   Ankunft und endlich unser See

Nun wurde gegrillt und erzählt, gesungen und schließlich still auf den Sonnenuntergang gewartet:

Dieser Anblick ... Es hat sich gelohnt!

Impressionen vom Konzert "Beschwingt durch den Mai" vom 7.5.17


Vor dem Konzert letzte Lagebesprechung in der Garderobe

 
Die letzten Fingerübungen unseres Pianisten

 
Der Kuchen ist auch schon bereit

 
Unsere Gäste: Der Kammerchor Leo Kestenberg probt noch

 
Letzte Aufstellung zur Probe. Gleich geht's los!

 
Unsere beschwingten Gäste waren: "Capo zwo" mit Swinging Music

 

AB HIER BEGINNEN ÄLTERE BEITRÄGE
>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>